POP1000 POP1000 AKTUELL POP DIALOG POP REPORT SPECIAL POP & MEDIA
Zwei Tore für ein Hallelujah
Alistair Griffin:
sanfter Songwriter
und fanatischer Fußballfan

Der britischen Songwriter Alistair Griffin landete mit der Coverversion des Leonard Cohen-Klassikers einen viralen Fußball-Hit

Von Leonard Cohens Welthit "Hallelujah" kursieren unzählige Coverversionen. Am bekanntesten sicherlich die von Jeff Buckley. Dessen Interpretation (erschienen auf seinem Klassiker "Grace") wurde 2007 von der britischen Zeitschrift Q auf Platz eins der besten Songs aller Zeiten gesetzt.

Am ungewöhnlichsten ist aber sicherlich die des britischen Songwriters Alistair Griffin, der den gerne auch bei Hochzeiten gespielten Song zu einer Fanhymne seines Lieblingsvereins Middlesbrough FC machte: "Von Kindheit an bin ich ein Fan von Middlesbrough. Fußball ist so etwas wie eine Religion für mich. Mein erstes Spiel habe ich mit vier besucht und noch immer gehe ich so oft wie möglich ins Stadion."

Von Fame Academy zu Formel Eins

Alistair Griffin hat viele Talente: er hat Englische Literatur studiert, macht Radio Comedy, ist Schiedsrichter und Kicker im Promi-Team des Middlesbrough FC, spielt Kricket und nimmt regelmäßig mit selbst zubereiteter Lemon Curd (Zitronencreme) an Wettbewerben teil. Seine musikalische Karriere startete der 34-Jährige als Straßenmusiker und Teilnehmer der Casting-Show Fame Academy 2, in der er zum Teenie-Star avancierte. Seine Spezialität sind gefühlvolle Pop-Songs wie die aktuellen Single "Just Drive", Titelmelodie der britischen Formel Eins-Übertragung und auf seinem aktuellen, zweiten Album "Albion Sky" (Dramatico Entertainment / rough trade) enthalten.

Bisher hatte Alistair in Großbritannien zwei Singles und ein Album in den Top Twenty und so unterschiedliche Künstler wie Robin Gibb von den Bee Gees und die Dance-Formation Cascada haben seine Songs gecovert. Soweit seine ernsthafte musikalische Erfolgsbilanz. Daneben ist Alistair aber auch dafür bekannt, immer wieder satirische Versionen fremder Hits in sein Live-Programm einzubauen.

Es gibt nur ein`n Mark Viduka

So auch im Februar 2007 bei einem Charity Event im Middlesbrough Stadion Riverside. Nachdem er werkgetreu Leonards Cohens Version von "Hallelujah" gespielt hatte, fragte er das Publikum, ob es nicht auch Interesse an einer alternativen Version hätten. Während Cohens Song gespickt ist mit Bibelversweisen ("Your faith was strong but you needed proof /... She broke your throne, and she cut your hair / And from your lips she drew the Hallelujah") machte Alistair daraus eine Hymne auf den populären Middlesbrough Stürmer Mark Viduka und die Mannschaft des britischen Zweitligisten:

"Defence was strong but you needed Huth / Pogatetz and Woodgate too / Just to stop Ronaldo running through ya / Well he tied mad dog to the physio`s chair / With Cattermole and Xavier`s hair / But from our team they can`t take Mark Viduka".

Diese ironische Version gefiel Manager Gareth Southgate so gut, dass er sie am nächsten Tag in der Halbzeitpause des Spiels im Stadion und in der Umkleidekabine spielen ließ. Unglaublich aber wahr: Als Kirsche auf der Sahnehaube dieser Geschichte schoss der australische Stürmer ausgerechnet in diesem Spiel den entscheidenden Treffer zum 2:1-Sieg gegen den FC Reading.

Sofort avancierte der Titel zum viralen Hit. Sportseiten und Blogs in aller Welt griffen den Song auf, die Myspace-Seite von Alistair verzeichnete über 75.000 Zugriffe aus aller Welt und auch Printmedien berichteten. Die BBC Sports Review ernannte "Mark Viduka" zum "football anthem of the week, year, decade and possibly all time".

Wie Alistair in einem Interview sagte, hatte der Song aber auch einen ernsten Hintergrund: "Vidukas Vetrag lief am Ende der Saison aus und ich wollte ihn mit diesem ungewöhnlichen Mittel überzeugen, in Middlesbrough zu bleiben. Der Song sollte ihm demonstrieren, wie wichtig er für die Fans ist." Leider vergebens: der Kapitän der australischen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland wechselte danach zu Newcastle United.

Doch zumindest für Alistair bleibt "Mark Viduka" ein schöner Erfolg und auch angesichts der hohen Wellen, die sein aus Jux gesungener Song geschlagen hat, bleibt der 35-Jährige bescheiden: "Fans fragen mich bis heute danach, besonders junge. Es ist einfach schön, ein kleiner Teil der "Boro"-Tradition zu sein."

Ein Youtube-Video von "Mark Viduka" findet sich hier: "Alistair Griffin singing Mark Viduka Parody".

Text und Interview: Robert Adamik
Druckansicht
---
Anzeige
---
Suche in allen Pop100-Bereichen:  
---
Anzeige
---
* NME-Magazine geschenkt (Legendäre Musikzeitschrift ändert Konzept und ist ab September kostenlos erhältlich)
* Band-Maid ("Thrill")
* Tracks wird mobil (Artes Popkultur-Magazin mit neuer App)
* Total Viral!
* Zdf.kultur (Ein Fernsehsender verjüngt sich)
* "Trieb / 13 Stories" (Jochen Rausch)
* Uni-Abschluss: MA Beatles
* Unser Song für Deutschland (Projekt Titelverteidigung)
* Rettet die Rheinkultur!
* c/o Pop 2010: Mit dem Sound of Cologne zuversichtlich in die Zukunft
* (Pop Up 2010 (Wir tanzen Mechanik!)
* Visions feiert Doppel-Jubiläum (20 Jahre und 200 Ausgaben Maximum Rock`n`Roll)
* Putpat (Musikfernsehen für alle)
* Pop Up 2009 (Indie-Messe und Festival von Fans für Fans)
* laut.fm (Musik ist, was du draus machst!)
* Loveparade 2009: Der Zug ist abgefahren
* Noorderslag / EuroSonic (Festival, Konferenz und Karrieresprungbrett)
* Sounds is Back!
* 60 Jahre Vinylschallplatte (Die Welt ist eine Scheibe)
* Dolf Hermannstädter: "Got Me?" (Hardcore-Punk Als Lebensentwurf)
Newsletter abonnieren
MEDIEN
Pop10-Spex Albumcharts 2009
Pop10-Rolling Stone Albumcharts 2009
Pop10-Intro Leser Albumcharts
Pop20 Mojo: Greatest Dylan Songs
Pop10-Visions Leser Albumcharts
POPWELT
Pop10-Alternative Albumcharts
Pop20-Greatest Indie Rock Albums of All Time
Pop10 - Die bestverkauften Alben 2008
Best Of Pop100-URL-Vorschlag (A - M)
Pop15-Wom-Longplay Jahreschart 2004
POP und Audio
Pop10-Tonspion
Pop10-MP3-Sites
Pop10-MP3-Suchmaschinen
Pop10-MP3-Player (SW)
Pop10-MP3-Searchengines
alle Pop100 Charts
---
Anzeige
---
POP100 SPECIALS
Vance Joy in Köln
Gemütlicher Abend im Gloria-Theater
C/O Pop: Runder Geburtstag in Köln
Das vor zehn Jahren als Popkomm-Ersatz ins Leben gerufene Festival sowie die angegliederte Convention C`n`B laden Ende Juni an den Rhein
ärztival-Saison in Köln eröffnet
Live-DVD erscheint im September
---
URL Vorschläge
Lasst Pop100 die Seite eures Vertrauens wissen.
---
Freunde
Festivalguide.de, frozenelephantsmusic.com, Gaesteliste.de, Intro.de, Musikwirtschaft Dortmund, Noisenow.de, Tonspion
---
Elastoboy

Disclaimer
Pop100 ist nicht verantwortlich für Inhalte von verlinkten Seiten externer Anbieter.
---